Vitamine – Allzweckwaffe für Haut, Haar & Körper

Vitamine sind für unseren Körper lebenswichtig. Doch diesen verdankt unser Körper nicht nur dessen richtige Funktionalität, sondern auch die Schönheit. Schließlich handelt es sich hierbei um eine Allzweckwaffe für die Haut und das Haar. Im Folgenden werden diejenigen Vitamine vorgestellt, welche uns besonders jung und frisch aussehen lassen.

Vitamine – die Allzweckwaffe

Bei Erkältungen helfen die Vitamine, schneller auf die Beine zu kommen und Krankheitserreger zu bekämpfen. Daneben hilft die richtige Dosis an Vitaminen dabei, eine zartere Haut zu behalten, Falten vorzubeugen und ein volleres Haar zu bekommen. Die einzelnen Vitamine können sogar gezielt für den jeweiligen Anwendungsbereich eingesetzt werden.

Vitamin A

Vitamin A findet man in erster Linie in Obst und Gemüse. Doch auch Milchprodukte und Eigelb enthalten dieses Vitamin. Es ist eine hervorragende Waffe gegen Hautalterung. Daneben stärkt das Vitamin A das Immunsystem und mindert das Herzinfarktrisiko.

Vitamine B2, B5 und B6

Diese Vitamine versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verleihen dem Gewebeaufbau den nötigen Kick. Enthalten sind diese in Fisch und Vollkorn. Werden diese mit Obst, Salat und den Milchprodukten kombiniert, ist man bestens gegen Fältchen gewappnet.

Vitamine E und H

Nüsse sind für die Hautregeneration zuständig. Dieselbe Rolle kommt auch pflanzlichen Ölen und dem Gemüse zu. Diese Fähigkeit verdanken sie den Vitamin E und H, die sie in ausreichender Menge besitzen.

Vitamin A, B2, F und H

Wer Probleme mit den Haaren und der Haut hat, sollte zu dieser Kombination an Vitaminen greifen. Denn der Mangel an Vitamin F löst trockene Haut ohne Glanz aus. So helfen gegen solche Probleme Leinsamen-, Walnuss-, Hanf-, Raps- und Sojaöl.

Beauty-Rezepte

Die Vitamine helfen nicht nur dann, wenn die Nahrung oral eingenommen wird. Äußerlich angewendet können Vitamine ebenfalls für ein gesünderes Hautbild sorgen.
So hilft ein Milch-Honigbad bei trockener oder unreiner Haut. Dazu werden 2 Tassen warme Milch und ein Esslöffel Honig in das Badewasser gegeben.  Für geschmeidige Füße und Hände hilft Öl. Dieses wird hierzu mit 5 Tropfen Zitronenöl vermischt. Mit der Mischung werden anschließend die Hände und die Füße eingerieben. Wer seidig glänzende Haare haben möchte, kann einfach zu einem altbewährten Hausmittel greifen, nämlich der Mischung aus Eigelb, Zitronenöl und frischem Zitronensaft. Nach der Haarwäsche wird die Mischung in das nasse Haare einmassiert und unter einer Frischhaltefolie für 20 Minuten zum Einwirken gelassen. Am Ende muss alles gründlich ausgespült werden.

Eine selbst angerührte Gesichtsmaske reinigt das Gesicht und regt die Durchblutung an. Dazu eignen sich ein Päckchen Hefe und eine Tasse Milch hervorragend an. Die Milch wird zunächst erhitzt und mit Hefe zu einem Brei vermengt. Anschließend wird die Maske auf die Haut aufgetragen und nach 15 Minuten Einwirkungszeit mit einem Handtuch abgerubbelt. Sowohl die Milch als auch die Hefe enthalten viel Vitamin B6, wodurch sie zu einer Erneuerung der Haut beitragen.

Meine letzten Beiträge: Stress lass nach – Zeit zum Entspannen, Bringe deinen Körper in Form, Mentales Training für die eigene Fitness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.